Motorsegler am Flugplatz Aventoft

Wenn das Wetter einmal nicht mitspielen sollte und Segelflug nicht möglich ist, greifen wir gern auf die motorisierte Variante der Motorsegler zurück. Mit diesen sind auch weitere Touren möglich, so dass man gezielt andere Flugplätze anfliegen kann. Auch Rundflüge über die Rapsblüte oder die nordfriesischen Inseln sind möglich.
Als Alternative zum Windenstart hat der Rotax Falke eine Schleppvorrichtung, so dass Segelflugzeuge im Flugzeugschlepp starten können.

Für mehr Informationen bitte auf das jeweilige Flugzeug unten klicken…

Scheibe SF-25C „Rotax-Falke“

Reisemotorsegler mit Schleppvorrichtung, Spannweite 15 Meter

Mehr Infos

Scheibe SF-25B

Reisemotorsegler zur Ausbildung, Spannweite 15 Meter

Mehr Infos